Kommunikationsschulung für Personalräte II

Argumentation - Streitgespräch – Widerlegung

4.12.2019 | Darmstadt

9:30 bis 16:30 Uhr

Entgelt: 149 € (zahlt das Land Hessen für Personalräte)

In diesem Aufbaukurs geht es um weitere Inhalte/ Methoden, die zu einer konstruktiven Kommunikation in der Personalratsarbeit mit den unterschiedlichsten Zielgruppen (Schulleitung/ Kollegium) verhelfen.

Der Kurs beinhaltet:

 

Die mündliche  Argumentation: iel von Argumentation= ÜBERZEUGEN

  • Strukturierung von Argumentationsbeiträgen
  • Vorstellung einzelner Argumentationsmodelle
  • Überprüfung welche Argumentationsmodelle für welche Themen sinnvoll einsetzbar sind

Das Streitgespräch: Ziele: Klärung von Sachverhalten, gemeinsames Handeln,  nachvollziehbarer  Dissens

  • Methoden diese  häufige Gesprächsform konstruktiv zu gestalten
  • Faktoren die konstruktive Streitgespräche hemmen

Die Widerlegung: Ziel: Der Gesprächspartner, die Gesprächspartnerin wird überzeugt, dass seine/ ihre vorge-brachten Sachverhalte, Probleme, Aussagen, Meinungen etc. nicht stimmen/ nicht zutreffen.

  • Die Voraussetzung für Widerlegung
  • Elemente die widerlegenswert sind: Prämisse, Sichtweise des Problems, Zweck-Mittel- Relation, die Logik
  • Konsequenzen aus der Widerlegung

Alle Themenbereiche werden durch praktische Übungen und bezogen auf den Schulalltag erfahrbar gemacht  und geübt. Ohne eine Anwendung kann das eigene Kommunikationsver-halten nicht verändert, ergänzt oder erweitert werden.

Voraussetzung zur Kursteilnahme: Besuch der Kommunikationsschulung I

Die Schulung ist eine Personalräteschulung nach § 40 Abs. 2 und § 42 Abs. 1 HPVG. Falls für die Teilnahme am Lehrgang eine Reise nötig ist, hat der Personalrat nach § 42 Abs. 3 HPVG dies vorher dem Leiter der Dienststelle anzuzeigen.

Teilnehmer_innen benötigen für ihre Teilnahme einen Entsendebeschluss ihres Personalrates mit Hinweis auf den Veranstalter, den Inhalt sowie Datum und Ort der Schulung.

 

Zielgruppe: Schulische Personalräte (auch GPRLL/HPRLL)

Seminarleitung: Maria Späh ist Berufsschullehrerin und Diplompädagogin; Aus- und Fortbildung im Bereich Sprechwissenschaft an der Uni Landau und der Europäischen Akademie Otzenhausen. 12 Jahre örtliche Personalrätin, davon 9 Jahre Vorsitzende, 5 Jahre im Gesamtpersonalrat Bergstraße / Odenwald.

 

Zur Buchung

Oder

069–971293 -27

anmeldung@lea-bildung.de