Gelingendes Lernen und die wirkungsvolle Begleitung von Entwicklungsprozessen

Nr. S8212 | Frei:

Seminarleitung Elisabeth Mann

Kategorie Pädagogik

Ort Online

Termin 28.04.21, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Entgelt 50 €

30 € Mitglieder GEW

Art Online-Seminar

 

Lernprozesse sind ein elementarer Bestandteil unseres Lebens, sie begleiten uns von der ersten bis zur letzten Minute. In den ersten Lebensjahren können wir beobachten mit welcher Leichtigkeit und großer Freude Kinder sich in allen Bereichen (motorisch, sprachlich, sozial, etc.) zum Teil sehr komplexe Dinge aneignen und nicht müde werden zu lernen.
Gleichzeitig ist der Begriff des "Lernens" bei den meisten Menschen mit Anstrengung, Mühe und oft auch Stress verbunden. In diesem Seminar erkunden wir mit Hilfe wissenschaftlicher Erkenntnisse aus der Hirn- und Lernforschung, warum sich das Verhältnis zum Lernen im Laufe des Lebens häufig ändert. Es wird der Frage nach gelingendem Lernen und der Rolle von Gefühlen dabei nachgegangen. Die zentrale Bedeutung von Beziehung in der Entwicklung wird herausgearbeitet, um auf dieser Grundlage zu erarbeiten, wie Kinder wirkungsvoll begleitet werden können. Wie können wir die ursprüngliche Lernfreude der Kinder erhalten oder wieder zurückgewinnen? Fallbeispiele und Fragen aus der Praxis sind ausdrücklich erwünscht!

Zielgruppe: Lehrkräfte, Erzieher_innen, Sozialpädagog_innen, Interessierte

Seminarleitung: Elisabeth Mann ist Dipl. Sozialpädagogin, Coach und Supervisorin (M.A.), Umweltpädagogin und Fachkraft für tiergestützte Pädagogik. Sie arbeitet in Teilzeit als Fortbildungsreferentin zum Thema "Schutz vor Gewalt in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe". Außerdem ist sie seit vielen Jahren freiberuflich als Referentin, Dozentin, Supervisorin und Begleitung von vielfältigen Lernprozessen tätig.